WR MAZ Konverter


Die CNC Programme unterscheiden sich bei Mazak von Maschine zu Maschine leicht. Neuere Maschinen können meist die Daten der alten Maschinen lesen. Der umgekehrte Fall ist jedoch oft nicht möglich. Dies sei am Beispiel der Dreh- und Fräsmaschinen einzeln verdeutlicht.

Drehen:

T1 => T2 => T32 => TPlus => T640 => TMatrix => T - Smart

Die erste Mazak Drehmaschine mit seriellem Anschluss war die T1. Daraufhin kam die T2 auf dem Markt, welche direkt T1 Programme lesen kann. Die darauf folgende T32 kann T2, jedoch keine T1 Programme nutzen. Die Maschine TPlus kann wiederum T32 jedoch kein T2 und T1 Programm lesen.

Fräsen:

M2 => M32 => MPlus => M64 => MMatrix => M - Smart

Äquivalent dazu sind natürlich die Möglichkeiten der Fräsmaschinen. Daher bietet unsere Software WR CNC Manager auf Kundenwunsch eine Möglichkeit diese Programme über die Funktion "Maz zu Maz" zu konvertieren. So ist es möglich, eine T2 Maschine für ein Programm zu nutzen, welches für eine T640 geschrieben wurde.

Ein Beispiel:

Es lasssen sich natürlich nur Programme zwischen passenden Maschinenklassen konvertieren. So ist es nicht möglich ein Programm für eine Fräsmaschine einer Drehmaschine zugänglich zu machen.

Der Funktionsumfang des CNC Managers ist sehr umfassend und damit natürlich teuer. Möchte ein Kunde jedoch nur die Konvertierfunktionen zwischen zwei Arten von Maschinen bieten wir nun den WR MAZ Konverter an.

Kontaktieren sie uns einfach, wir helfen ihnen gerne bei ihren CNC Programmen.